window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-140162135-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); AGB | LOULARA
Kindersachen mieten oder kaufen
Mietprodukte jederzeit austauschen
Versandkostenfreie Lieferung ab 49,95 €
Kundenservice@loulara.de

AGB

1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns (der LOULARA UG (haftungsbeschränkt), Tischbeinstr. 24, 22307 Hamburg, vertreten durch ihre Geschäftsführerin: Frau Annika Sieveneck) und Ihnen. Sollten Sie entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen verwenden, wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2 Vertragsvereinbarung

Vertragssprache ist Deutsch.

1.3 Registrierung

Für die Bestellung von Leistungen über den Online-Shop www.loulara.de ist eine Registrierung als Kunde notwendig. Eine Registrierung ist zu jedem Zeitpunkt, auch im Zuge des Bestellprozesses, möglich. Hierbei werden die zur Leistungserbringung durch uns erforderlichen Daten abgefragt. Der Kunde versichert, dass die von ihm getätigten Angaben wahr und vollständig sind. Die Eingaben werden durch Klicken auf den Button "Kundenkonto erstellen und weiter" bestätigt. Sie erhalten hierauf eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten und einem Link, nach dessen anklicken die Registrierung abgeschlossen ist. Soweit sich persönliche Daten ändern, obliegt es dem Kunden, die veränderten Daten in seinem Benutzerkonto zu aktualisieren. Alle Änderungen können nach erstmaliger Registrierung online vorgenommen werden.

Das Passwort, welches Ihnen den Zugang zum persönlichen Bereich ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Sie treffen geeignete und angemessene Maßnahmen, um eine Kenntnisnahme Ihres Passwortes durch Dritte zu verhindern. Ein Kundenaccount kann nicht auf andere Nutzer/ Kunden oder sonstige Dritte übertragen werden.

 

1.4 Vertragsschluss

1.4.1 Bei Kauf von Produkten

Die Darstellung des Sortiments in unserem Onlineshop ist zunächst freibleibend und unverbindlich. Der Bestellvorgang besteht aus insgesamt zwei Schritten. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Daten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein, soweit Sie diese nicht bereits in Ihrem Kundenaccount hinterlegt haben und wählen die gewünschte Zahlungsmethode aus. Anschließend bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen". Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot. Wir werden Ihnen den Eingang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Eingangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Tagen nach Eingang der Bestellung per E-Mail, Fax, Telefon, postalisch oder durch Absendung der Ware verbindlich anzunehmen. Erst mit der Annahme kommt der Vertrag zustande.

Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite abgerufen werden. Sie können über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.

 

1.4.2 Bei der Anmietung von Produkten

1.4.2.1 Abschluss einer Flatrate

Die Anmietung der Produkte erfolgt über Mietpunkte. Mietpunkte erhalten Sie, indem Sie eine Flatrate abonnieren. Sie können zwischen vier verschiedenen Flatrates und einer monatlichen und jährlichen Laufzeit wählen. Nach Abschluss Ihres Abonnements erhalten sie monatlich Ihre Mietpunkte gutgeschrieben. Ihre erworbenen Mietpunkte können Sie dann zur Anmietung von Produkten einsetzen. Sie können Ihre Mietprodukte jederzeit austauschen, durch den Austausch entstehen weitere Kosten. Angaben darüber, wieviele Mietpunkte pro Monat zur Anmietung eines Produktes aufgewendet werden müssen, finden Sie auf der jeweiligen Detailseite des Produktes. Mietpunkte können auch mit „P“ oder „P.“ abgekürzt werden.

Der Abschluss eines Abonnements besteht aus insgesamt vier Schritten. Im ersten Schritt wählen Sie das gewünschte Abonnement aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Daten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein, soweit Sie diese nicht bereits in Ihrem Kundenaccount hinterlegt haben. Im dritten Schritt wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus. Im vierten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, ausgewähltes Abonnement) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf den Button " Zahlungspflichtig bestellen" bestätigen.

Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot. Wir werden Ihnen den Eingang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Eingangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Tagen nach Eingang der Bestellung per E-Mail, Telefon oder postalisch verbindlich anzunehmen. Erst mit der Annahme kommt der Vertrag zustande. Nach Abschluss dieses Abonnements werden Ihrem Kundenkonto die entsprechenden Mietpunkte für den ersten Monat gutgeschrieben. Mit den Mietpunkten können dann Produkte gemietet werden. Sobald ein Mietprodukt retourniert wird, werden die Mietpunkte, die für die Anmietung des Produktes pro Monat nötig sind, wieder freigegeben, und Sie können sich ein anderes Produkt ausleihen.

Mietpunkte können immer nur in dem Monat eingesetzt werden, in dem sie erworben wurden. Es ist nicht möglich, Mietpunkte zu sammeln, und später zu nutzen. Ein Austausch der Produkte ist jederzeit möglich, dafür fallen ggfs. weitere Gebühren an.

Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite abgerufen werden. Sie können über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken. 

1.4.2.2 Anmietung von Produkten über Mietpunkte

Die Darstellung des Sortiments in unserem Onlineshop ist zunächst freibleibend und unverbindlich. Nicht alle dargestellten Produkte werden auch zur Miete angeboten. Sobald Sie eine Flatrate abonniert haben und Ihrem Kundenkonto die entsprechenden Mietpunkte gutgeschrieben wurden, können Sie Produkte über Mietpunkte anmieten. Der Bestellvorgang besteht aus insgesamt vier Schritten. Im ersten Schritt wählen Sie auf der Artikeldetailseite die Option „für x Mietpunkte pro Monat mieten“ aus und legen das Produkt in den Warenkorb. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Daten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein, soweit Sie diese nicht bereits in Ihrem Kundenaccount hinterlegt haben. Im dritten Schritt wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus. Im vierten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, ausgewähltes Abonnement) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen" bestätigen.

Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot. Wir werden Ihnen den Eingang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Eingangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Tagen nach Eingang der Bestellung per E-Mail, Fax, Telefon, postalisch oder durch Absendung der Ware verbindlich anzunehmen. Erst mit der Annahme kommt der Vertrag zustande.

Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite abgerufen werden. Sie können über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.

 

2. Leistungsbeschreibung

2.1 Allgemein

Wir verkaufen und vermieten Ihnen Baby- und Kinderausstattung. Sofern in diesen Geschäftsbedingungen nicht eindeutig auf die Miete Bezug genommen wird, gelten die Regelungen für Kauf und Miete. 

2.2 Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies für Sie zumutbar ist. Im Falle von Teillieferungen fallen Ihnen jedoch keine zusätzlichen Versandkosten an.

2.3 Liefer- und Leistungsverzögerungen

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von uns nicht verhindert werden können und welche wir nicht zu vertreten haben (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), berechtigten uns dazu, die Lieferung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

2.4 Ausschluss der Lieferung

Postfachanschriften werden nicht beliefert.

2.5 Annahmeverzug

Geraten Sie mit der Abnahme der bestellten Ware in Verzug, sind wir nach Setzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz wegen Verzug oder wegen Nichterfüllung zu beanspruchen. Während des Annahmeverzugs tragen Sie die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung.

2.6 Leistungszeit

Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Abweichende Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktdetailseite.

 

3. Zahlung

3.1 Bei Kauf von Produkten

3.1.1 Preise

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.

3.1.2 Zahlungsverzug

Sie geraten mit der Zahlung in Verzug, wenn die Zahlung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung bei uns eingeht. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet, bzw. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Mahngebühren in Höhe von 3,00 Euro in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt unbenommen. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

3.1.3 Zahlungsoptionen

Grundsätzlich bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

• PayPal

• Kreditkarte

• Lastschrift (SEPA)

• Rechnung

• Vorkasse

In Abhängigkeit der jeweiligen Bonität und der bestellten Produkte können einzelne Zahlarten ausgeschlossen sein.

3.1.4 Rücklastschriftengebühr

Wird eine Lastschrift nicht ausgeführt oder zurückgegeben, behalten wir uns vor, die entstandenen Kosten an Sie weiterzureichen.

3.1.5 Rückbelastungen bei kartenbasierten Zahlungsarten

Wird eine kartenbasierte Zahlung nicht ausgeführt oder zurückgegeben, behalten wir uns vor, die entstandenen Kosten an Sie weiterzureichen.

3.1.6 Zurückbehaltungsrecht

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie Ihre Verpflichtung beruhen.

3.2 Bei der Anmietung von Produkten

3.2.1 Preise

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.

3.2.2 Zahlungsverzug

Sie geraten mit der Zahlung in Verzug, wenn die Zahlung nicht innerhalb von einer Woche nach Erhalt der Rechnung bei uns eingeht. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet, bzw. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Mahngebühren in Höhe von 3,00 Euro in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt unbenommen. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

Sind Sie mit zwei Zahlungen in Verzug, sind wir berechtigt, den vollständigen Kaufpreis der gemieteten Produkte in Rechnung zu stellen.

3.2.3 Zahlungsoptionen

Grundsätzlich bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

• Kreditkarte

• Rechnung

In Abhängigkeit der jeweiligen Bonität und der bestellten Produkte können einzelne Zahlarten ausgeschlossen sein.

3.2.4 Rückbelastungen bei kartenbasierten Zahlungsarten

Wird eine kartenbasierte Zahlung nicht ausgeführt oder zurückgegeben, behalten wir uns vor, die entstandenen Kosten an Sie weiterzureichen.

3.2.5 Zurückbehaltungsrecht

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie Ihre Verpflichtung beruhen. 

4. Widerrufsbelehrung

4.1 Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen bei digitalen Gütern

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LOULARA UG (haftungsbeschränkt), Tischbeinstr. 24, 22307 Hamburg, Telefon: 040/ 360 267 27, E-Mail: kundenservice@loulara.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (z.B. Downloads) erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

 Muster-Widerrufsformular

 (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An LOULARA UG (haftungsbeschränkt), Tischbeinstr. 24, 22307 Hamburg, Telefon: 040/ 360 267 27, E-Mail: kundenservice@loulara.de:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) - Datum

 

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

4.2 Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren / die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LOULARA UG (haftungsbeschränkt), Tischbeinstr. 24, 22307 Hamburg, Telefon: 040/ 360 267 27, E-Mail: kundenservice@loulara.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Ebenso besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An LOULARA UG (haftungsbeschränkt), Tischbeinstr. 24, 22307 Hamburg, Telefon: 040/ 360 267 27, E-Mail: kundenservice@loulara.de:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) - Datum

 

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Sie haben die unter einfachem Eigentumsvorbehalt stehende Ware jederzeit pfleglich zu behandeln. Sie treten einen Anspruch bzw. Ersatz, den Sie für die Beschädigung, Zerstörung oder den Verlust der gelieferten Waren erhalten, an uns ab. Wenn Sie sich vertragswidrig verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Rücknahme der Sache liegt in diesem Fall kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir erklären dies ausdrücklich in Textform.

 

6. Allgemeines zur Vermietung 

6.1 Mietzeitraum

Der vereinbarte Mietzeitraum beginnt mit Versendung der Mietsache auf Ihren Wunsch mit der Übergabe der Mietsache an die bestimmungsgemäße Transportperson. Der Mietzeitraum ist abhängig von den Ihnen gewählten Mietpaket.

Die Mietzeit endet mit der Übergabe/Eingang der Rücksendung der Mietsache an uns.

6.3 Ihre Pflichten als Mieter

Sie dürfen die Mietsache nicht weitervermieten. Sie dürfen die Mietsache nur in vom Hersteller zugelassenen Kombinationen einsetzen. 

6.4 Gewährleistung

Es bestehen die gesetzliche Gewährleistungsrechte.

 

7. Bereitstellung und Rückgabe bei Vermietung

7.1 Meldung von Schäden an der Mietsache

Weiterhin sollten die Gegenstände bei Erhalt nochmals von den Eltern überprüft werden, bevor diese den Kindern zur Verfügung gestellt werden und Schäden an diesen unverzüglich an uns gemeldet werden. Des Weiteren liegt es in unserem Ermessen, die beschädigte Mietsache zurückzufordern oder Fotos der Mietsache anzufordern. 

7.2 Ersatzgeräte Bereitstellung

Kann die Mietsache im Zeitpunkt der Übergabe nicht bereitgestellt werden, behalten wir uns das Recht vor, eine vergleichbare Mietsache bereitzustellen, insoweit es für Sie zumutbar ist.

7.3 Verschulden des Mieters

Wird die Mietsache vorsätzlich oder durch Ihr Verschulden zerstört oder ist absehbar, dass die Nutzung durch einen Umstand eingeschränkt oder unmöglich wird, den Sie zu vertreten haben, können wir die Stellung von Ersatzmietsachen verweigern. Zudem sind Sie zur unverzüglichen Schadensmeldung uns gegenüber verpflichtet. Eine Kündigung durch Sie nach § 543 II Nr. 1 BGB ist in diesem Fall ausgeschlossen.

7.4 Verspätete Rückgabe

Die Regelung des § 545 BGB findet ausdrücklich keine Anwendung. Geben Sie die Mietsache nach Ablauf der vereinbarten Nutzungsdauer nicht oder nicht zum vereinbarten Zeitpunkt an uns zurück oder kündigen Sie das Abo nicht, verlängert sich das Abo über die Mietpunkte automatisch.

7.5 Verfrühte Rückgabe

Die Rückgabe der Mietsache vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit hat keine Verringerung der vereinbarten Miete zur Folge, es sei denn, die Mietsache kann anderweitig vermietet werden oder es liegt ein Fall der außerordentlichen fristlosen Kündigung durch Sie aus wichtigem Grund vor. 

7.6 Rückgabe

Um die Miete zu beenden muss die Mietsache an uns zurückgesendet werden.

7.7 Rücksendung

Erfolgt die Rückgabe der Mietsache per Postsendung, ist diese bei Nutzung des von uns ausgewählten Versanddienstleisters für Sie kostenfrei.

8. Verantwortlichkeit des Mieters

8.1 Ordnungsgemäße Handhabung

Die Mietsache ist schonend und sachgemäß zu behandeln, ordnungsgemäß und den Vorgaben entsprechend zu bedienen.

8.2 Haftungsumfang während der vereinbarten Nutzungsdauer und nach Ablauf der vereinbarten Nutzungsdauer

Sie haften für solche Schäden, die über den üblichen Gebrauch bzw. Verschleiß hinaus gehen, sofern Sie dies zu vertreten haben.

8.3 Versicherung

Eine Versicherung der Mietprodukte ist in unseren Mietpakten bereits inkludiert. Sollte einmal etwas versehentlich kaputt gehen, so ist dieser Schaden abgedeckt.

Sollten Sie die Sache bewusst zerstören, findet dies keine Anwendung, siehe Punkt 7.3.

 

9. Laufzeit, Sperrung und Kündigung

9.1 Beendigung eines Kundenaccounts

Wir behalten uns vor nicht vollständig angemeldete Kundenkonten, welche für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten inaktiv waren, zu löschen. Sie können jedoch auch selbst Ihren  kostenlosen Nutzungsvertrag für Ihr Kundenkonto kündigen, indem Sie uns dies in Textform mitteilen. Nach Kündigung werden die dem Account zugeordneten Profile und Inhalte gelöscht. Bitte beachten Sie, dass gegeben falls noch vorhandene Mietpunkte verfallen und nicht ausgezahlt werden können.

9.2 Kostenpflichtige Abonnements

Die kostenpflichtigen Abos können jeweils mit einer Kündigungsfrist von einem 1 Tag zum jeweiligen Laufzeitende in Textform, ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Unterbleibt eine rechtzeitige Kündigung, verlängert sich der Vertrag automatisch um die jeweilige Erstlaufzeit. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund wird hierdurch nicht berührt. Nach erfolgreicher Kündigung bleibt ihr Kundenaccount in Form eines kostenfreien Nutzerkontos bestehen. Die Kündigung wird wirksam, sobald alle Mietprodukte an uns retourniert wurden.

9.3 Fristlose Kündigung

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn

- Sie unrichtige oder unvollständige Angaben bei Vertragsschluss gemacht haben,

- Sie gegen sonstige vertragliche Pflichten wiederholt verstoßen und die Pflichtverletzung auch nach Aufforderung durch uns nicht unterlassen.

 

10. Haftung

10.1 Haftungsausschluss

Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gegenüber Unternehmern haften wir im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

10.2 Haftungsvorbehalt

Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Geschäftssitz vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.

11.2 Rechtswahl

Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

11.3 Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen aus Online-Verträgen geschaffen (OS-Plattform). Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 

11.4 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

Zuletzt angesehen